Beratungstermin

vereinbaren

Home Hüsler NestSchlafsystemeKinder- und Jugendbetten

Kinder- und Jugendbetten

Kinder und Jugendliche wachsen im Schlaf

Knochen, Gelenke und Wirbelsäule können nur dann gesund und gerade wachsen, wenn Kinder gut und gerade im Bett liegen und das, auch wenn sie im Schlaf in Bewegung sind. Das Bett muss die natürliche Bewegung im Schlaf unterstützen, ohne dabei den Schlaf zu beeinflussen. Nur so kann sich die Wirbelsäule auf eine natürliche Weise entwickeln. Liegen Kinder falsch, entstehen als Spätfolge die Rückenprobleme eines Erwachsenen. Ich bin überzeugt, auch Kinder sollten im bestmöglichen Umfeld schlafen.

Futon Federelement für Kinder- und Jugendbetten | © Buchmann Schreinerei AG

Unser Tipp

Die gängigste Grösse ist 90 x 200 cm. Da dieses Matratzenmass in die meisten Betten passt, wird es am besten verkauft. Wenn Sie im Kinderzimmer genügend Platz haben, empfehle ich die Grösse 100 x 200 cm. Kinder haben oft noch viele Plüschtiere im Bett oder Sie legen sich für eine gute Nachtgeschichte dazu. Noch optimaler ist die Grösse 120 x 200 cm. Diese Grösse eignet sich insbesondere für ältere Kinder oder Jugendliche. Das sind bei Hüsler alles Standardmasse. Auch 140 x 200 cm und grösser erhältlich.

Ein ganz anderer wichtiger Aspekt wird fast immer vergessen: Das Schlafklima. Viele Kinder werden während des Schlafes sehr warm. In der fürsorglichen Absicht, dem Kind alles Gute zu tun, werden diese oft viel zu warm zugedeckt. Leider ist aber meistens weder die Matratzenhülle noch die Decke in der Lage, auf die Temperatur und Klimaschwankung des Kindes zu reagieren. Saugende Matratzenhüllen werden feucht und bleiben es auch. Dadurch wird aber die Temperatur des kleinen Schläfers immer höher. Als Resultat wird dann die Decke weggestrampelt und das Kind liegt feucht in der kühlen Nachtluft. Dieser Effekt ist alles andere als gesund. 

Sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind auf einer klimaregulierenden Matratzenauflage liegt. Hüsler Nest bietet ein vielfältiges Sortiment an - auch waschbare. Decken Sie Ihren Nachwuchs nicht zu warm zu. Auch die Decke muss in kurzer Zeit sehr viel Feuchtigkeit aufnehmen können. Daunendecken können Feuchtigkeit schlechter aufnehmen, Ihr Kind schwitzt schneller als mit einer Decke z.B. aus Schafschurwolle. Auch da bietet Hüsler Nest eine breite Palette an. Decken gibt es in verschiedenen Preis- und Gewichtsklassen - auch wieder waschbare. Sorgen Sie für eine vernünftige Zimmertemperatur. Kalte Luft unter 17 Grad oder Raumwärme über 21 Grad helfen Ihrem Kind nicht, gesund zu schlafen.

Ideen aus unserer Werkstatt

Nr. K001 Bettgestell / Arve | © Buchmann Schreinerei AG
Nr. K005 Kajüttenbett Birke | © Buchmann Schreinerei AG
Bettgestell Siesta | © Buchmann Schreinerei AG
Kind im Kinderbett | © Buchmann Schreinerei AG
Erwin Buchmann bei Schlafberatung | © Buchmann Schreinerei AG

Erwin Buchmann
zertifizierter Schlafberater

Meine Empfehlung für richtiges Liegen

Wenn Ihnen gesunder Schlaf für Ihr Kind wichtig ist, nehmen Sie sich für eine Fachberatung und das Matratzentesten bei uns in Neuenkirch Zeit. Reservieren Sie ganz einfach online Ihren Wunschtermin oder rufen Sie kurz an. Ein Hygiene-Schutzkonzept liegt vor.  Sie bekommen nach dem kostenlosen Erst-Beratungsgespräch Vorschläge und ein unverbindliches Angebot zugestellt.






 

 Mein Nachwuchs möchte probeliegen