wir bauen aus - Spatenstich für neue Schreinerei-Werkstatt

 

Mit dem Spatenstich für unser neues Produktionsgebäude hat am Freitag 27. Juni 2014 ein weiterer Abschnitt in unserer 140-jährigen Traditionsgeschichte begonnen.

 

Wir haben uns für einen Holzbau entschieden. Der Neubau wird ein attraktives, qualitativ hoch-wertiges und zugleich funktionales Gebäude.

Hier entsteht in den nächsten Monaten die neue Schreinerei-Werkstatt, die für unser Unternehmen von großer Bedeutung ist. Mit diesem Projekt werden optimierte Abläufe realisiert und nebenan in der jetzigen Werkstatt entsteht ein neuer Ausstellungsraum. Viele Aufträge konnten im eigenen Dorf vergeben werden.

 

Wir freuen uns auf das neue Werk und werden weiterhin mit grossem Elan Massivholzmöbel auf Mass, individuelle Schreinerarbeiten wie Schränke, Tische, Renovationsfenster, Türen, Parkettböden und Wandverkleidungen herstellen und das Schweizer Naturbettsystem Hüsler Nest vertreten.

 

Juni 2014 

 

 

Im Beisein der Architekten Hans Schwegler und Markus Bettler vom Architekturbüro Schwegler in Gettnau, dem Baumeister Muff AG und dem Ingenieurbüro Studer Partner AG sowie dem Bauherrenberater Cornel Meyer und dem Mitarbeiterteam führten wir den symbolischen ersten Spatenstich aus.

 
 

 

 
 

Andrea und Erwin Buchmann führten den symbolischen ersten Spatenstich aus.

 

Martin Muff (links) von der Muff Bauunternehmung in Neuenkirch und Markus Bettler (rechts) Architekt vom Hans Schwegler Architekturbüro in Gettnau besprechen am Apéro die aktuellen Pläne.

 
 

_________________________________________________________________________________________

 
 

Es ist aufgerichtet!


Die neue Schreinerei-Werkstatt

nimmt formen an

 

 

Auf unserer Baustelle läuft alles rund. Es ist beeindruckend wie ein Holzelementbau entsteht und wunderschön zu sehen, was lange studiert wurde nun Wirklichkeit wird.

 

 

 

25. Oktober 2014

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

_________________________________________________________________________________________

 
 

bald steht die zügelte bevor

 

 

Der Neubau kommt in die Endphase und wir Schreiner können selber mit dem Innenausbau Hand anlegen.

 

Bald wird es soweit sein, und wir werden die Maschinen und Werkzeuge in die neue Werkstatt zügeln sowie die "alte" Schreinerei in einen schmucken Ausstellungsraum umbauen.

 

 

 

 

16. Dezember 2014

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

_________________________________________________________________________________________

 
 

der innenausbau kommt voran

 

 

Die Sanitärfachmänner, die Elektriker, die Torbauer und unsere Schreiner sind nun am Werk. Sehen Sie hier die aktuellen Bilder dazu. Der Metallbauer bereitet die Konstruktion für die Absauganlage vor. Sobald diese montiert ist, können wir die Maschinen zügeln. Zuvor gibt es noch eine Verschnaufspause. Wir sind vom 9. bis 14. Februar in den Skiferien.

 

 

 30. Januar 2015

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

 

 
 

_________________________________________________________________________________________

 
 

die absauganlage wird montiert

 

 

Bei schönstem Frühlingswetter sind die Monteure an der Installation

der neuen Absauganlage.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 13. März 2015

 

 
 

 

 
 

_________________________________________________________________________________________

 
 

JETZT IST ES SOWEIT!

 

 

Der Neubau ist bezugsbereit. Nun werden die Maschinen in den Neubau gezügelt und es fliegen die Späne am neuen Ort.

 

 

 

 

Mai 2015